Collies of Hopeful Spirit
  Archiv 2012
 

24. Dezember 2012

Wir wünschen allen Besuchern unserer Homepage
ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch
in ein glückliches und gesundes Jahr 2013 !!

 



13. Oktober 2012


4. und letzte Etappe der AS-Tour 2012

30. September beim VfH Kandel:

Bei der letzten Etappe hieß es nun noch einmal, Punkte zu sammeln, um vielleicht noch eine Platzierung unter den ersten 10
in der Gesamtwertung zu kommen. Die Ausgangssituation war günstig: So waren Anna und Lexa nach den vergangenen
drei Turnieren mit 86 Punkten auf dem 10 Platz.

Den kniffligen Parcours des Jumping 3 large schafften die beiden auch konzentriert mit 0 Fehlern und gelangten aufgrund der
Tatsache, dass es nur 5 Nuller beim Starterfeld von 48 Teams gab, auf den 4. Platz. Für diese Platzierung erhielten sie
21 Punkte, die für eine guten Rang in der Endabrechnung sehr wichtig waren.
Im A-Lauf lief es leider nicht so gut: Nachdem Anna und Lexa die führtechisch ansprungsvolle Sprungsequenz fehlerfrei hinter sich gebracht hatten, entwischte Lexa leider im falschen Tunnelloch. Damit war jedoch auch die Chance auf weitere Punkte vertan.

Bei der Siegerehrung erfuhren wir dann das lang erwartete Endergebnis der AS-Tour:
Anna und Lexa konnten unser Ziel sogar umsetzen, denn mit insgesamt 89 Punkten konnten sie den 10. Platz in der Gesamt-
wertung halten! Wir freuen uns sehr über Annas und Lexas solide Leistungen bei allen Turniern, die es ihnen ermöglichte
stets Punkte zu sammeln und eine gute Platzierung in der Gesamtwertung aller 4 Turniere zu erhalten.
Außerdem gratulieren wir an dieser Stelle noch allen Platzierten der AS-Tour, die sich ihre Preise wirklich hart und verdient
erkämpft haben:
Namentlich seien hier noch einmal die drei Erstplatzierten der Kategorie large erwähnt:
3. Platz: Gabriela Kühn mit Yoda (165), 2. Platz: Andreas Dettlaff mit Merlin (169 Punkte) und
1. Platz: Manuela Wörner mit Lee (212 Punkte).           Herzlichen Glückwunsch !!!

Die Ergebnis- und Punktelisten sowie die Parcours findet man zum Nachlesen unter: www.a-s-tour.de

Das Video vom Jumping 3 der 4. Etappe ist hier zu sehen.




23. September 2012


3. Etappe der AS-Tour 2012

16. September beim 1. PHV Karlsruhe:

Durch Annas und Lexas solide Läufe bei den vergangenen ersten beiden Etappen hatten sie schon einige Punkte sammeln können und lagen somit mit 38 Punkten auf Platz 20 von 65 Teilnehmern der Klasse large. Unser Ziel für die heutige 3. Etappe war eigentlich nur zweimal in die Wertung zu kommen und vielleicht sich mit einem fehlerfreien A-Lauf für den A open zu qualifizieren, um möglichst viele weitere Punkte zu sammeln. 
Die Parcours, gestellt von Martin Ritter, legten Anna und Lexa jedoch so einige Steine in dem Weg: Im Jumping kassierten sie zwei Verweigerungen, da Lexa einmal ein verdecktes Tunnelloch nicht direkt annahm und zum anderen lief sie am Weitsprung vorbei, da Anna zu früh abbog. Da jedoch alle mit dem Parcours zu kämpfen hatten, reichte ihre Platzierung (Platz 24 von 52) immer noch aus, um ein paar Pünktchen zu bekommen. Da die Punkteliste leider noch nicht im Internet aktualisiert ist, kann ich nicht genau sagen, wie viele Punkte.
Im A-Lauf lief es dann jedoch um Längen besser: Anna und Lexa blieben ohne Fehler und kamen mit ihrem Lauf auf den 7. Platz von 52 teilnehmenden Teams. Durch diesen fehlerfreien Lauf qualifizierten sie sich dann auch für den A open. Hierbei konnten sie wieder fehlerfrei den Parcours absolvieren und schafften es damit sogar auf den 5. Platz.
Auch wenn wir die Punktzahl nicht genau wissen, so befinden sich Anna und Lexa nach der 3. Etappe auf dem tollen 10. Platz von 65 Teilnehmern der Klasse large.
Jetzt sind wir natürlich gespannt, wie die beiden sich noch bei der letzten Etappe am 30. September beim VfH Kandel schlagen werden.

Die Videos der 3. Etappe sind hier zu sehen.



Wir knacken die 5 m/s - Marke !!!

15. September beim Agilityturnier des 1. PHV Karlsruhe:

Der A3 Parcours des heutigen Tages brachte Anna und Lexa leider kein Glück: Nachdem die beiden die knifflige Anfangspassage problemlos geschafft hatten, schickte Anna Lexa nach der A-Wand völlig unnötig in ein Außen,
obwohl der Sprung von vorne zu nehmen war - somit wurden sie gleich an Hürde 8 disqualifiziert.

Im Jumping 3, ihrer momentanen Paradedisziplin, konnten sie wieder auftrumpfen: 0 Fehler mit einer tollen Zeit,
da Lexa eigentlich während des gesamten Parcours auf der Ideallinie des Hundes lief. Ob die Zeit jedoch für eine
Platzierung reichen sollte, wussten wir am Ende ihres Laufes nicht. Erst der Aushang der Ergebnisliste zeigte uns,
dass Lexas Zeit unglaublich schnell war: Mit unglaublichen 5,17 m/s hatten sie es auf den 3. Platz geschafft und sich
direkt unter die schnellen Border Collies gemischt! Waren wir stolz auf unseren Flitze-Collie !!!

Das Video zu diesem tollen Lauf ist hier zu sehen.





nachgereicht: kurzer Bericht zum Agilityturnier vom 19.08.

Leider gibt es vom damaligen A-Lauf nichts Erfreuliches zu berichten: Lexa rutschte seitlich vom Steg ab - somit eine Verweigerung. Zum Glück verletzte sie sich bei ihrem Sturz nicht und Anna und Lexa konnten noch im Jumping antreten. Im Jumping lief alles wieder rund und die beiden konnte den Lauf sogar gewinnen !!

Das Video vom Siegerlauf ist
hier zu sehen.




5. August 2012

Jumpings sind unser Ding !!!

4. August beim Agilityturnier des SV OG Gimbsheim:

     Mit dem A-Lauf begann der Turniertag nicht besonders gut
     für Anna und Lexa:
     Die beiden bekamen einen eigentlich unberechtigten Steg-
     aufgangsfehler und nach einem Tunnel sprang Lexa dann
     noch in die hintere Stange des Doppelsprungs
     - also insgesamt zwei Fehler.
     Im Jumping holten sie sich dann aber die Wiedergutmachung
     des etwas verunglückten A-Laufs wieder ab:
     0 Fehler - 2. Platz von 18 Teilnehmern !!!
     Somit holten sich Anna und Lexa nur zwei Wochen nach dem
     1. Platz beim VdH Karlsruhe nun schon wieder eine
     Platzierung im Jumping 3 !

      Das Video des Jumpings ist hier zu sehen.



3. August 2012

1. und 2. Etappe der AS-Tour 2012

28. Juli beim CC Malsch:

Anna und Lexa erliefen sich beim Auftakt der Agility-Sommer-Tour mit recht soliden Läufen schon einmal einige Punkte: Begonnen wurde mit dem Jumping 3. Leider fiel bei Lexa die zweite Stange, wodurch die beiden trotz ihrer guten Zeit
(4,44 m/s) nur auf den 21 Platz von 58 startenden Teams kamen. Für diese Platzierung erhielten sie dann doch noch 9 Punkte für die Gesamtwertung. Mit dem tollen fehlerfreien Lauf im A3 large, der ihnen den 14. Platz einbrachte, qualifizierten sich die beiden für den A open.
Für den A open können sich alle Starter der AS-Tour qualifizieren, die in ihrem A-Läufen nur bis zu 5 Fehler erreicht haben. Für die Qualifikation erhält dann jeder Teilnehmer 5 Punkte für die Gesamtwertung.
Im dritten Lauf des Tages blieben Anna und Lexa fehlerfrei, kamen sogar auf den 6. Platz von 27 Qualifizierten und erhielten dafür sogar 20 Punkte.
Mit Annas und Lexas Läufen bei der ersten Etappe waren wir schon einmal sehr zufrieden.

29. Juli beim CC Malsch:

Dieses Mal kassierten Anna und Lexa zunächst im Jumping 3 eine Verweigerung, als Anna zu schnell nach einem Tunnel abbog und Lexa an der nächsten Hürde vorbei lief, die nicht direkt in der Lauflinie des Hundes stand. Dennoch erhielten sie für ihre Platzierumg (25. Platz) immerhin noch 4 Punkte.
Im A-Lauf lief Lexa leider ins Dis. Nach einem Außen lief Lexa einen völlig unerwartet großen Bogen und berührte mit einer Vorderpfote die A-Wand bevor Anna reagieren konnte. Durch diese Dis war jedoch auch die Chance vorbei, noch weitere Punkte für die Gesamtwertung der AS-Tour zu holen.

Letztendlich sind Anna und Lexa nach diesen ersten beiden Etappen mit 38 Punkten auf Platz 20 (von 65) und damit sind wir doch sehr zufriefen. Wir schauen mal, wie es bei den weiteren Etappen am 16. und 30. September mit den beiden weiter geht!

Die Videos der 1. Etappe sind
hier zu sehen.




16. Juli 2012

Spiel, Satz und Sieg !!!

15. Juli beim Agilityturnier des VdH Karlsruhe:

Obwohl es nun Mitte Juli ist, herrschten gestern auf dem Turnier keineswegs sommerliche
Temperaturen.
Wir hatten dagegen mit kräftigen Schauern zu kämpfen.
Naja, gegen das Wetter kann man leider nichts ausrichten. Dafür waren die Parcours,
gestellt von Dieter Heinrich, in allen Klassen richtig schön und rund zu laufen.

Im A-Lauf fand leider Lexa den Slalomeingang nicht richtig, wodurch die beiden einen Fehler
angerechnet bekamen.

Im Jumping lief jedoch alles rund: Lexa stürmte nur so durch den Parcours und mit einem
fehlerfreien Lauf geradewegs auf Platz 1!! Im ganzen A3 large - Starterfeld gab es nur noch
ein weiteres Team, das den Jumping 3 wie Anna und Lexa fehlerfei absolvieren konnte,
jedoch war dieses 5 Sekunden langsamer als Anna und Lexa und so gewann einmal ein Collie
den Jumping 3 large!

Bei der Siegerehrung bekamen die beiden dann noch Lob vom Richter persönlich: Während Dieter Heinrich ihnen gratulierte, betonte er, wie schön es ist, endlich einmal wieder einen Collie zu sehen, der so flott und führig unterwegs ist. Das sieht man leider zu selten. Na was sagt man dazu?!

Das Video ist hier zu sehen.




 


9. Juli 2012

7. Juli bei der SV Landesmeisterschaft der LG 10:

Auch wenn unser Turniertag wieder mit Annas und Lexas üblicher undankbaren Platzierung im A-Lauf, dem 4. Platz,
trotz eines tollen fehlerfreien Laufes begann, so hielt dieser Tag doch noch so einige Überraschungen bereit:
Im Jumping 3 large blieben Anna und Lexa wieder konstant fehlerfrei und erhielten hierfür endlich wieder einmal
eine Platzierung: dritter Platz! Und eine bronzene Medaille bekamen sie auch noch.
Da die beiden sowohl im A-Lauf als auch im Jumping zweimal fehlerfrei geblieben waren, hatten die beiden noch
gute Chancen in der Kombiwertung: Für den Titel des Landesmeisters reichte es zwar leider knapp nicht, dafür wurden
sie jedoch Vize-Landesmeister und erhielten als Preis einen gefüllten Überraschungsrucksack!

Wir freuen uns riesig über Annas und Lexa konstante Leistungen, die sie im Moment bei fast jeden Turnier
abrufen können - weiter so !!!

Lexas Videos sind
hier zu sehen.

1. Platz: Bernd Maul mit Ebby  (SV Landesmeister LG 10)  

2. Platz: Anna mit Lexa     (SV Vize-Landesmeister LG 10)

3. Platz: Gerlinde Dobler mit Gipsy
                                       




4. Juli 2012





23. und 24. Juni: Agility-Seminar bei Thomas Behrendt

Hier sind noch nachträglich verschiedene Videos vom Seminar bei Thomas Behrendt.


Weg 1     Weg 2     Weg 3     Weg 4    


Weg 5     Weg 6     Weg 7









3. Juli 2012


1. Juli beim Agilityturnier des SV OG Darmstadt:

Leider hatten Anna und Lexa an diesem Turniertag wieder einmal Pech: Auch wenn sie den A-Lauf fehlerfrei und mit einer guten Zeit absolvierten, reichte es leider wieder nur für den undankbaren 4. Platz und im Jumping verschenkte Anna dann noch eine mögliche Platzierung in der Kombiwertung als sie bei einem Wechsel vor der Mauer an einen Mauerturm stieß, dieser ins Wanken geriet, sie aus Reflex danach griff, um Lexa vor dem fallenden Turm zu bewahren und dadurch einen Fehler angerechnet bekam.

Die Videos von Lexas Läufen sind
hier zu sehen.



22. Juni 2012


                    Happy Birthday Amira !

   Mein "altes Mädchen" wird heute 9 Jahre alt.
   Trotz deines Alters hast du noch immer
   großen Spaß am Agility ! Du erfreust uns täglich mit
   deiner guten Laune und genießt das Spielen und Toben
   mit deinen zwei "Sprößlingen" Lexa und Ares.
   Wir hoffen, dass du noch lange gesund bleibst,
   wir so manches Turnier zusammen bestreiten
   und noch viele schöne Momente mir dir erleben dürfen !


 




10. Juni 2012

6 Läufe - 5 mal fehlerfrei und nur eine Dis

2. und 3. Juni beim Agilityturnier des HSV Harthausen:

An diesem Wochenende starteten Anna und Lexa an zwei Tagen beim HSV Harthausen, während Amira und ich
nur am Samstag an den Start gingen.
Der Samstag war eindeutig unser Glückstag: Sowohl Anna als auch ich schafften es mit unseren Mädels A-Lauf und Jumping
fehlerfrei zu absolvieren! So sammelten wir an diesem Tag bei 4 Starts 4 Nuller! Besonders stolz bin ich auf Amira, die trotz
ihrer mittlerweile 9 Jahre immer noch in Topform ist! Auch wenn wir keine Einzelplatzierungen einheimsen konnten
(Lexa: A-Lauf Platz 6, Jumping Platz 4 und Amira: A-Lauf Platz 9, Jumping Platz 5 jeweils von 39 Startern) so schafften wir
es in der Kombiwertung auf Platz 2 (Lexa) und 3 (Amira) !!
Am Sonntag waren Anna und Lexa dann noch einmal am Start: Im A-Lauf passierte dann leider die Dis, als Lexa anstatt
auf die Wand zu gehen, im Tunnel verschwand. Im Jumping blieben sie aber wieder fehlerfrei und kamen auf Platz 8
von 44 Startern.


Lexas Videos sind hier  und Amiras Videos sind hier zu sehen.

 



25. Mai 2012

(Agility-) Urlaub im Allgäu



   Über das letzte Wochenende verbrachten wir ein paar tolle Tage im sonnigen Allgäu,
   besuchten hierbei Avina aus unserem A-Wurf und ließen auch nicht die Chance
   verstreichen, an einem Turnier zu starten.

   Die Flinke Pfoten Allgäu richteten am 19. und 20. Mai ihr Agilityturnier aus.
   Während Anna und Lexa an beiden Tagen starteten, liefen Amira und ich
   nur samstags.

   Am Samstag, den 19.05., gelang es mir, mit Amira sowohl im A3 als auch
   im Jumping 3 fehlerfrei den Parcours zu absolvieren. Auch wenn wir in beiden Läufen
   nicht platziert wurden (A-Lauf: Platz 5 und J3: Platz 4), schafften wir es in der
   Kombiwertung auf den unglaublichen 2. Platz !!!
   Wir sind unheimlich stolz auf unser altes Colliemädchen, das auch mit ihren 9 Jahren
   immer noch top fit und in bester Form ist!


Bei Anna und Lexa lief im A-Lauf auch alles wie am Schnürchen - 0 Fehler und Platz 3!!!
Im Jumping kam es dann aufgrund eines führtechnischen Missverständnisses zur Dis.

Auch Ares hatte die Chance nach dem offiziellen Teil des Turniers noch einen Start zu absolvieren: Das Team der Flinken Pfoten Allgäu hatte sich überlegt, im Anschluss nach der Siegerehrung für diejenigen ein kleines Spiel zu veranstalten, deren Hunde noch nicht A1-Niveau aufgrund des Slaloms laufen können. Da bei Ares der Slalom noch nicht
perfekt sitzt, startete Anna hierbei mit ihm: Die beiden erhielten nur eine Verweigerung. Als kleine Anerkennung für den Start bekam jeder der "A0-Starter" einen kleinen Preis
- eine wirklich tolle Idee, da es ja seit diesem Jahr laut neuer Prüfungsordung
kein A0 mehr gibt und so können die unerfahren Hunde dennoch schon etwas
Turnierluft schnuppern.

Am Sonntag, den 20.05., waren dann Anna und Lexa noch mal am Start: Den A-Lauf konnten die beiden wieder flüssig mit 0 Fehlern durchlaufen, jedoch reichte es diesmal nur für Platz 5. Im etwas holprigen Jumping erhielten sie dann einen Fehler und eine Verweigerung.

Amiras Videos sind hier und Lexas A-Läufe hier zu sehen.
Das Video von Ares' Spiel folgt ...



















 






15. Mai 2012

Zwei Schritte zu langsam ...

12. Mai beim Agilityturnier des SV OG Würzburg:

Leider setzte Anna am letzten Wochenende den A3-Lauf unglücklich in den Sand:
Alles lief eigentlich wunderbar, außer einer kleinen Zitterpartie vor der Wippe, verursacht durch ihren etwas schlecht positionierten Wechsel. Die beiden hätten
den Lauf wohl auch fehlerfrei ins Ziel gebracht, wenn Anna bei den letzten drei Hindernissen etwas schneller unterwegs gewesen wäre - aber leider war sie 2-3 Schritte zu langsam, wodurch sich Lexa zu ihr zurück orientierte und an der letzten Hürde
wieder über den ersten Sprung entwischte, anstatt den Schlusssprung zu nehmen
- da hat leider weder die Gegenhand noch ein "Vor" geholfen, das Übel zu verhindern
- Naja, so kassierten sie eine Dis am letzten Hindernis. Ach ja, der Lauf hätte ihnen
ohne die Dis den zweiten Platz eingebracht ...  Aber so was passiert - also Lexa fleißig
mit dem Spieli belohnen und im Jumping einfach schneller laufen ...

Und im Jumping 3 schafften sie dann auch den Nuller und wurden mit dem 2. Platz belohnt!


Lexas Läufe sind hier zu sehen.

 


 


5. Mai 2012

5. Mai beim Agilityturnier vom VdH Ludwigshafen:

   Heute kämpften sich Anna und Lexa tapfer durch die kniffligen Parcours
   von Martin Ritter.
   Schon der Jumping 3 large, mit dem für die A3er begonnen wurde,
   wieß einen fiese Knackpunkt auf. Der Doppelsprung nach dem geraden
   langen Tunnel war auf Maximalhöhe und -weite gestellt, was Lexa und
   auch so einige andere Hunde gar nicht gewöhnt waren. Die Weite
   von 55 cm war jedoch für Lexa nicht das Problem, sondern die Höhe,
   denn die hintere Stange, die auf 65 cm lag, war Lexa knapp zu hoch.
   Hier sammelten Anna und Lexa einen Parcoursfehler, als Lexa mit
   ihrer Hinterhand an der hinteren Stange hängen blieb. Mit einer
   guten Zeit landeten die beiden dann auf Platz 6 von insgesamt
   47 startenden Teams.
   Den A-Lauf absolvierten Anna rund, flüssig und fehlerfrei,
                                                          jedoch reichte ihre Zeit nur für Platz 5.

Aufgrund des großen und sehr starken Starterfeld sind wird sehr mit Annas und Lexas Leistung zufrieden, die in der Kombiwertung nur ganz knapp an der Platzierung vorbeischrammten: Platz 4.

Lexas Läufe sind hier zu sehen.



1. Mai 2012

Die zweite Chance erfolgreich genutzt !!!

29. April bei der SV Jugend- und Juniorenmeisterschaft der LG 10:

Nachdem am Samstag so einiges nicht klappte, wie wir es uns gewünscht hätten,
hieß es heute: neue Konzentration und mit Engagement an den Parcours gehen!
So haben wir auch mehr als erfolgreiche Neuigkeiten zu verkünden: Anna und Lexa
schafften an diesem Tag zwei 0 Fehler Läufen und wurden damit im A3 large Zweite
und im Jumping 3 large sogar Erste. Mit dieser tollen Leistung gewann die beiden noch
zusätzlich die Kombiwertung des A3 large und staubten dazu noch den Wanderpokal
für den besten andersrassigen Hund ab. Diesen Pokal konnten alle Teilnehmer gewinnen,
die keinen deutschen Schäferhund hatten.
Wenn Samstag der Tag war, an dem so einiges schief ging ... so war sonntags der Tag,
an dem einfach alles stimmte und Anna und Lexa einmal wieder zeigen konnten,
was so in ihnen steckt.
Mit Amira leif es leider nicht so gut: Im A-Lauf kassierten Anna und Amira einen Fehler und eine Verweigerung und der fehlerfreie Lauf im Jumping reichte leider nur für Platz 4.


Amiras Videos sind hier und Lexas Videos hier zu sehen.


Lexa und der Wanderpokal der LG 10 für den besten andersrassigen Hund



28. April 2012

Ein Tag, an dem so einiges schief ging ...

28. April bei der SV Jugend- und Juniorenmeisterschaft der LG 12

Nachdem wir nach einer längeren Irrfahrt durch den Viernheimer Wald endlich am gewünschten Zielort angekommen waren, hatten wir schon den ersten Ärger des Tages hinter uns. Lieder blieb dieser nicht der letzte: Im A-Lauf verbaute Anna sich dann selbst den 0 Fehler Lauf, der ihr mir Lexa den sicheren Sieg eingebracht hätte - hätte sie es am Ende eines
langen Tunnels nicht zu gut gemeint: Um zu verhindern, dass Lexa gleich im nächsten Tunnelloch verschwindet, das als Verleitung lockte, rief sie leider einmal zu viel, sodass Lexa an der nächsten Hürde vorbei lief.
Naja, über solche blöden Patzer, die eigentlich nicht hätten sein müssen, ärgert man sich am meisten!
In den beiden Jumpings regnete es weitere Fehler: 1. Jumping mit zwei Stangenabwürfen und im 2. Jumping trat Lexa
auf den Weitsprung.
Naja, solche Tage gibt es auch! Also abhaken, nach vorne schauen und versuchen, es beim nächsten Mal besser zu machen!

 



25. April 2012

21. und 22. April: Agility-Seminar bei Regula Tschanz


Am letzten Wochenende nahmen Anna und Lexa bei einem tollen Seminar bei Regula Tschanz aus der Schweiz teil.
Es war einfach nur klasse und super toll!! Wir würden uns schon jetzt riesig freuen, wenn wir nocheinmal die Chance bekommen würden, bei Regula fleißig zu trainieren, denn ein Seminar bei ihr ist einfach nur zu empfehlen!

Und während Anna und Lexa am Arbeiten waren, saß ich mit Foto- und Videokamera bewaffnet am Parcoursrand.


                                               Videos: 
Weg 1     Weg 2    Weg 3     Weg 4

weitere Fotos gibt es hier ...




17. April 2012

14. und 15. April beim Agilityturnier vom VfH Ilvesheim

An diesem Wochenende übernahm Anna sowohl mit Lexa als auch Amira das Turnier.
Am Samstag, den 14.04., war sie zunächst nur mit Lexa am Start. Die Parcours, gestellt von Alex Beitl, hatten
an diesem Tag ein enorm hohes Niveau und so einige knifflige Passagen. So starteten die beiden in den Jumping 3 large
auch nicht erfolgreich. Gleich an Hürde Nummer 5 kam Anna nicht an die Position, um Lexa von außen um eine Hürde zu
führen. Demzufolge sprang Lexa von der falschen Seite über das Hindernis und die beiden waren im Dis. Damit waren
Anna und Lexa jedoch in guter Gesellschaft, denn nur 14 von 45 startenden Teams kamen überhaupt in die Wertung.
Im A-Lauf lief es dann schon um Einiges besser: Bei einer Parcourslänge von 200 Metern war Konzentration von
Anfang bis Ende gefordert - Anna und Lexa hielten gut durch, jedoch war schon die Stange des zweiten Hindernissen
gefallen.

Sonntags, den 15.04., war neben Lexa dann auch Amira am Start.
Bei Anna und Lexa fiel im Jumping leider wieder eine Stange, jedoch schafften sie im A-Lauf fehlerfrei zu bleiben
und gelangten damit auch beinahe aufs Treppchen - Platz 4 von 45.
Der eigentlich Held des Tages war für uns jedoch Amira: Sowohl A-Lauf als auch Jumping fehlerfrei und das auch mit
einer guten Zeit, wodurch sie einmal keine Zeitfehler erhielt und in der Kombiwertung sogar auf Platz 3 kam.
Unser altes Mädchen ist wohl noch top in Form!!

Amiras Videos sind
hier und Lexas Videos hier zu sehen.



8. April 2012


Amira und die Besenhürde ...

    1. April beim Agilityturnier vom VdH Landstuhl:

   
Letztes Wochenende begann für uns nun auch die Turnier-Saison 2012
    - jedoch nur teilweise erfolgreich ...

    Amira, die dieses Jahr nun 9 Jahre alt wird, nehmen wir nun allmählich
    etwas aus dem (Turnier-)Sport zurück und so wird auch die Anzahl der Turniere,
    die sie bestreiten darf, geringer als letztes Jahr ausfallen. Die Parcours von Martin
    Ritter und Uta Reichenbach waren in der A3 sehr ansprungsvoll und uns war nach der
    Parcoursbegehung klar, dass das nicht einfach werden würde, einen Nuller zu laufen.
    Im A-Lauf war Amiras Elan und Begeisterung ungebrochen, das Problem war jedoch
    eher, dass sie etwas übermotiviert war und so verschwand Amira unverzüglich im
    falschen Tunnelloch - Dis.
    Naja, im Jumping lief es dann jedoch um Längen besser - fehlerfrei schafften wir es
    bis zur Besenhürde. Diese war dann als vorletztes Hindernis zu bewältigen und die passte
    Amira einfach gar nicht in den Kram.
Rein nach dem Motto: "Kenn ich nicht - spring ich nicht!" lief Amira zweimal an der Besenhürde vorbei und sah es einfach nicht ein, darüber zu springen. So kassierten wir dann kurz vor Ende des Parcours leider
noch zwei Verweigerungen.

Das Video hierzu ist hier zu sehen.
Nach den zwei anstrengenden Läufen hatte Amira sich dann etwas Entspannung verdient
und nahm dann einen unserer Stühle
in Beschlag.


Bei Anna und Lexa lief eigentlich alles rund: Sowohl im A-Lauf als auch im Jumping blieben sie fehlerfrei. Im A-Lauf reichte es für Platz 3, im Jumping für Platz 7 und in der Kombiwertung
für Platz 1 !!!
Na wenn das mal kein toller Start in die Saison ist - gleich zwei Platzierungen und eine
tolle Schleife haben wir auch noch bekommen.
Lexas Läufe sind
hier zu sehen.




27. März 2012



Apollo (Ascan vom Bopparder Hamm)

Traurig erfuhren wir heute, dass der Vater unseres A-Wurfs
über die Regenbogenbrücke gegangen ist.
Er wurde fast 11 Jahre alt.
Er war ein einzigartiger Collierüde mit einem feinfühligen Charakter,
viel Arbeitswillen und einem großen Herzen.
Viele dieser Eigenschaften finden wir in unseren Hunden
Lexa und Ares wieder.

Wie danken Christiane Schneider dafür, dass sie die Verbindung mit
Apollo und unserer Amira möglich gemacht hat !




Copyright by CMS




25. März 2012


sitzend v.li. Merlin, Benny und Spirit
liegend v.li Amira und Avina


Kleines Collietreffen bei den Collies of Collieparadise

Bei strahlendem Frühlingswetter besuchten wir Fam. Walter auf der schönen Schwäb. Alb.
Auch Avina, aus unserem A-Wurf nahm mit ihren Besitzern daran teil. Das Treffen sollte dazu dienen, dass Avina und  der darksable Rüde Spirit sich kennenlernen.
Denn Frau B. Nevermann plant mit Avina im Sommer 2012 ihren 1. Wurf.
Amira genoss es sehr uns auch mal ohne Lexa und Ares zu begleiten.
Wir waren sehr von den 3 stattlichen Collies Merlin, Benny und Spirit begeistert. Besonders das harmonische Miteinander der drei hat mich sehr beeindruckt. Wirklich ein tolles Rudel.
Nach einem Spaziergang und gemeinsamen Mittagessen durften wir noch
Kaffee und Kuchen bei Fam. Walter genießen.
Hierfür möchten wir uns nochmal herzlich bedanken. 


 

















               Spirit (li) und Amira (re)                                                                                                        Amira und die 3 Jungs




1. März 2012





Wir haben tolle Bilder von Daimens Besuch im verschneiten Allgäu erhalten !!

Die Fotos sind
hier zu sehen.













25. Februar 2012

Happy Birthday!!



    Nun wird unser A-Wurf schon vier Jahre alt!

    Wir wünschen euch alles Gute, besonders Gesundheit
    und noch viele spannende und erlebnisreiche Jahre
    in euren netten Menschenfamilien.






 

 

                Asko                                    Mama Amira

                Acis                                                                                                                          Lexa

 

              Ares                                                                     unsere 7 Zwerge mit 8 Wochen                                                                    Aslan

 

 

                          Daimen                                     Avina




 

26. Januar 2012


Wir hatten am letzten Wochenende Besuch:

Asko aus unserem A-Wurf kam mit seiner Familie und seiner Hundepartnerin Ronja
zu einem gemeinsamen Spaziergang vorbei.
Er hat sich wirklich zu einem Prachtkerl entwickelt, ein wunderschöner Collierüde !!
Mit seiner mahagoni-schwarzen Zeichnung ist er doch ganz der Papa !!

Weitere Bilder von Asko gibt es
hier auf seiner Seite.


www.a-s-tour.de

 
  Du bist der 99742 Besucher (354895 Hits) Besucher !  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=